Jusos auch weiterhin „gemeinsam stark für den Kreis“

Dankend nahm der alte und neue Vorsitzende der Jusos im Kreis Heinsberg, Omer Semmo (Geilenkirchen), seine Wahl an und betonte, nur gemeinsam könne man etwas im Kreis bewegen:
„Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Dies liegt maßgeblich an der guten Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Juso Gruppen in den Orten und uns als zentrales Organisationsorgan.“ Daher gelte ein besonderer Dank auch den engagierten Mitgliedern der einzelnen Juso-Arbeitsgemeinschaften im Kreis Heinsberg.
Bei seiner kurzen Eröffnungsrede ging Semmo neben den Erfolgen des Jahres 2014 auch auf die Zukunft der Heinsberger Jusos ein. Man dürfe sich nicht auf dem Mitgliederwachstum und den guten Wahlkämpfen des vergangenen Jahres ausruhen, sondern müsse nun über konkrete Aktionen nachdenken. Gerade die Bürgermeisterwahlen im Selfkant und in Geilenkirchen seien für die Arbeit der Jusos 2015 zentral.
Auch Norbert Spinrath, Bundestagsabgeordneter der SPD für den Kreis Heinsberg, ließ es sich nicht nehmen den Vorstandswahlen beizuwohnen und bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung der Jusos bei den zurückliegenden Wahlkämpfen. Dabei lobte er besonders die aktive Diskussionskultur der Jungsozialisten. Er betonte, die Jugend habe nicht nur das Recht zu widersprechen, sondern auch die Pflicht dazu. Diese Offenheit für Alternativen sei bei den Jusos im Kreis Heinsberg deutlich zu spüren.
So überrascht es nicht, dass die Neuwahlen des Vorstands eine gesunde Mischung aus Bewährtem und Neuerungen hervor brachte. Neben dem Vorsitzenden Omer Semmo (Geilenkirchen) und dessen Stellvertretern Sophie Stolberg (Heinsberg) und Till Röger (Geilenkirchen) wurden der Geschäftsführer Marc Fege (Hückelhoven) und dessen Stellvertreter Sebastian Minkenberg (Wassenberg) wiedergewählt. Mit Marc-Niclas Meßmer wird künftig auch die Juso AG Wegberg im Vorstand vertreten sein. Die weiteren Beisitzerposten entfielen auf Christoph Hensen (Hückelhoven), Esther Werny (Selfkant), Willi Matern (Heinsberg), Lars Kleinsteuber, Nicole Schmidt, Hendrik Leenders, Julian Röhrich und David Schmidt (alle Übach-Palenberg) .
Die erste Sitzung mit neuem Vorstand wird am 07.02. stattfinden. Natürlich ist es allen Interessierten möglich an der Sitzung teilzunehmen.

Veröffentlicht in Presse