Stellungnahme zu den Vorkommnissen beim Verein SC 1920 Myhl

Stellungnahme zu den Vorkommnissen beim Verein SC 1920 Myhl

#FCKNZS

In den vergangenen Tagen sorgte ein Bild einer Mannschaft des SC Myhl für viel Aufregung hier bei Facebook. Auch der Aachener Zeitungsverlag berichtete heute darüber.

Für den Juso-Kreisverband ist klar: „Wir sind fassungslos und bestürzt über die Aktion der Spieler und tolerieren diese Art von Spaß nicht. Wir verurteilen das Bild, die Aktion und die „wässrigen“ Entschuldigungen. Für uns spielt es keine Rolle, ob einige der Spieler, die auf dem Foto zu sehen sind, einen Migrationshintergrund haben oder nicht. Jeder einzelne auf dem Foto zu sehende Spieler macht sich schuldig, egal ob er den Gruß zeigt oder ihn nur duldet.“
Gerade in den aktuellen Zeiten ist es wichtig, sich solchen Bewegungen entgegen zu stellen. Lest hier unsere komplette Stellungnahme zu den Vorfällen.